LOGIN:to.get.net|
  • Hintergrund
  • Teilnahme
  • Teilnehmerstimmen
  • packvision 17
  • packvision 16
  • packvision 14
  • packvision 13
  • packvision 12
  • packvision 11
  • packvision 10
  • packvision 09
  • packvision 08
  • packvision 07
  • packvision 06
Sie befinden sich hier: packvision // packvision 11 

Die Mundwasser-Verpackung der Zukunft

Impressionen

Impressionen

Impressionen

PackVision-Projekt

Design Development Mouthwash Bottles

Projekt-Partner:

GlaxoSmithKline & Hochschule für Gestaltung Karlsruhe

Aufgabenstellung:

Design von Verpackungsvisionen und Produktkonzepten für Mundspülungen der Marke Odol med 3. Geplanter Einsatz: In naher Zukunft. Die Projektarbeit umfasste Marktanalysen, Brainstorming, Skizzen, Konzeptbeschreibungen, Modellbau und Präsentationen.

Projektbericht:

GlaxoSmithKline gab in einem Briefing die Aufgabenstellung vor und begleitet die Studenten mit Wissen über Produkt, Produktion und Markt. Die Vorgabe an die Designstudenten der HFG war, eine neue Verpackung für die Odol med 3-Mundspülung zu entwickeln oder gar zu revolutionieren. Dabei mussten die Designer Material, Farbe, Typografie, Form, Markengestaltung und Benutzerfreundlichkeit berücksichtigen.

Projektergebnis:

Fünf der insgesamt 13 Konzepte wurden für Ihre herausragende Leistungen von GlaxoSmithKline ausgezeichnet und mit 700 € honoriert. Darüber hinaus wurde ein Praktikum vergeben.

Beide Projektpartner waren hochzufrieden mit Verlauf und Ergebnis der gemeinsamen Arbeit.

Hochschule:

Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe; Produktdesign (www.hfg-karlsruhe.de).

Projektbetreuung: Prof. Volker Albus (Professor für Produktdesign, Prorektor) und Katrin Sonnleitner (Künstlerische Mitarbeiterin Produktdesign)

Industriepartner:

Glaxo SmithKline Consumer Healthcare GmbH & Co. KG, Bühl (www.gsk.com)

Projekt-Team unter der Leitung von Herrn Reinbold

Nach oben