LOGIN:to.get.net|
  • Hintergrund
  • Teilnahme
  • Teilnehmerstimmen
  • packvision 17
  • packvision 16
  • packvision 14
  • packvision 13
  • packvision 12
  • packvision 11
  • packvision 10
  • packvision 09
  • packvision 08
  • packvision 07
  • packvision 06
Sie befinden sich hier: packvision // Teilnehmerstimmen 

Experten sprechen mit Experten

Klaus Reinbold | Category Supply Chain Technical Packaging Head | Oral Health GlaxosmithKline Consumer Healthcare GmbH

Über PackVision haben wir gemeinsam mit einer Hochschule neue Ideen für unsere Produkte entwickelt. Dabei wollten wir gezielt über den normalen Rahmen hinausgehen. Das hat sehr gut funktioniert. Die Ergebnisse sind sehr hochwertig und werden unternehmensweit geschätzt. Ich kann mir gut vorstellen, eine solche Zusammenarbeit auch zeitlich auszudehnen.

Dipl. Des. Birgit S. Bauer | Kunsthochschule Kassel

Das Projekt Glam Slam der Kunsthochschule Kassel (Produkt Design) erforschte zusammen mit dem Partner BASF die Welt der Pigmente, Strichmittel, Kunst- und Klebstoffe. Die Kooperation war eine Premiere für die Auftraggeber sowie für die StudentInnen. Dank der hervorragenden, unbürokratischen Organisation konnten sich Team und DesignerInnen ganz auf die Herausforderungen des Projektes konzentrieren. Dass Hr. Berndt sich ganz persönlich und vor Ort für die Projekte engagiert, hat die Gruppe besonders motiviert. Dafür möchte ich mich bedanken.

Götz Eckhardt | Managing Director | imPACKt Packaging Consulting (ehem. Global Category Packaging Leader SCC, Unilever)

PackVision war für die Generierung neuer Ideen, zum Gedankenaustausch mit Studenten und zur Trendorientierung ein voller Erfolg. Der unkomplizierte Ablauf und die gute Zusammenarbeit haben darüber hinaus sehr viel Spaß gemacht. Über 50 neue Verpackungskonzepte wurden erarbeitet und präsentiert. Die 24 studierenden Produkt Designer der FH Münster hatten die Vorgaben eingehalten und wirksam gestaltet, konzipiert sowie quergedacht. In unserem Projekt erwartungsgemäß, waren die Ideen nicht 1 zu 1 umsetzbar, haben aber wertvolle Anregungen für die Verpackungsstrategie der Category geliefert.

Prof. Dipl.-Des. Steffen Schulz | FH Münster | Fachbereich Design/ Produktdesign

Unsere Erwartungen an PackVision haben sich voll erfüllt. Die Initiative wird professionell organisiert. Sie bietet uns einen nahen Bezug zur Wirtschaft und gute Kontakte zu Fachleuten unterschiedlicher Aufgabenbereiche. Das Feedback ist direkt und konstruktiv. Studenten und Hochschule sind wirklich sehr zufrieden. Weiter so!

Arno Melchior | Global Packaging Director | Reckitt Benckiser Group plc

Frische Ideen für unsere Produkte; von unvoreingenommenen, jungen Designern – das war unser Ziel bei PackVision. Im Ergebnis stehen vier Lösungen, die wir in Verbrauchertests geben. PackVision wurde sehr gut aufgenommen in unserem Haus. Die äußerst positiven Ergebnisse trugen ihren Teil dazu bei. Wir werden das ganz sicher weiter verfolgen.

Prof. Anita Burgard | FH Trier | Fachrichtung Kommunkationsdesign

Die Zusammenarbeit mit PackVision und Ball Packaging ergab für die Studierenden optimale Bedingungen: Exakte Briefingvorgaben, Exkursion zu der Produktionsstätte, Präsentation und Feedback. Diese zielorientierte Arbeitsweise stellte für die Studierenden den Bezug zur Wirklichkeit des Berufsalltags her. Insbesondere aber förderte die unkomplizierte, kollegiale und offene Zusammenarbeit mit den Beteiligten das kreative Potential der Studierenden. Die vielfältigen herausragenden Ergebnisse bestätigen den Erfolg dieser positiven, konstruktiven Kooperation.

Doreen Decker | Business Development Manager | Metal - Europe - Food, Seafood, Beverages | Ardagh Group

Von der Zusammenarbeit mit den Studenten der Hochschule erwarteten wir innovative Ideen und Herangehensweisen. Einen Blick in die Zukunft von den Fachkräften von morgen. Dabei sollte die Arbeit einen starken Praxisbezug haben und wenn möglich verwertbare Ergebnisse liefern. Das ist voll eingetroffen. Neben den Ergebnissen hat uns auch die nicht alltägliche und sehr verbindliche Zusammenarbeit mit den „jungen Kollegen auf Zeit“ sehr gefallen.

Katrin Sonnleitner | Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe

Für unsere Studenten bot packvision einen spannenden Rahmen, um sich in einem realen Arbeitsumfeld einzubringen. So konnten sie nicht nur ihre kreativ-fachlichen Skills beweisen, sondern auch Schlüsselkompetenzen wie Teamarbeit und Kommunikation trainieren. Das positive Feedback und die Anerkennung von Seiten des Industriepartners wird vielen Studenten nochmal einen Schub geben. Eine top Erfahrung.

Nach oben